Parameter:   
Karte anzeigen
Liste anzeigen
   
Startseite
in neuem Tab öffnen
Ansicht in neuem Fenster zum Drucken öffnen
 
  Stationen: 
 


Durch Vereisung kann es zu einem Anstau kommen, so dass die aus den Wasserständen abgeleiteten Durchflüsse zu hoch berechnet werden.
Station: Götzendorf
StationsnameGötzendorf Mst-Nr.215517
GewässerLeitha Einzugsgebietgröße1709,6 km²







Jährlichkeitsstatistik [m³/s]
HQ100 HQ30 HQ10 HQ5 HQ2 HQ1 MQ
210 150 140 110 65 42 2,5


Historische Hochwässer
Datum Q [m³/s] W [cm] Jährlichkeit
10.07.1997 433 -
05.08.1991 418 -


Letztes relevantes Hochwasser
Datum Q [m³/s] W [cm] Jährlichkeit


Für die Hochwässer von 1991 und 1997 wurden die an der Brücke angebrachten Hochwassermarken auf den aktuellen Lattenpegel bezogen. Eine Bekanntgabe der zugehörigen Durchflüsse kann erst zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen.

Die Durchflusskennwerte sind jeweils auf die "Restwasserführung" bezogen, unter Abzug des Anteiles, der im Leitha-Werkskanal parallel vorbei fließt.