12.07.2019 | 10:56

Festival „wellenklænge“ in Lunz am See

„Holzhören & Herzstimmen“ bis 27. Juli

Heute, Freitag, 12. Juli, starten in Lunz am See wieder die „wellenklænge“. Das Festival für zeitgenössische Strömungen steht heuer unter dem Motto „Holzhören & Herzstimmen“ und bietet bis Samstag, 27. Juli, auf der Seebühne am Lunzer See insgesamt rund 15 Veranstaltungen mit Künstlern aus der Kammermusik, dem Jazz, der Volksmusik, der Indie-Szene etc., die sich auf kreative Weise mit der inspirierenden Beziehung zwischen Natur und Mensch auseinandersetzen.

Eröffnet wird heute, Freitag, 12. Juli, um 19 Uhr mit einem Konzert des paneuropäischen Love Tree Ensembles, das regionales Musikerbe mit einer europäischen Vision vereint. Weitere Highlights des Konzertprogramms sind – jeweils ab 19.30 Uhr - u. a. die iranische Jazzformation Golnar & Mahan (Samstag, 13. Juli), die österreichische Jazzband Shake Stew mit „Rise and Rise Again“ (Samstag, 20. Juli), das sardische Vokalensemble Cuncordu e Tenore de Orosei mit dem Cellisten Ernst Reijseger, die sich unter dem Motto „The Face of God“ in einen „Sacred Room“ begeben (Freitag, 26. Juli) sowie zum Abschluss die schwedische Singer-Songwriterin Lena Willemark (Samstag, 27. Juli).

Dazu kommen u. a. das Kinderkonzert „Am 17. Oktebruar – Neue klingende Geschichten“ am Sonntag, 14. Juli, ab 15 Uhr, die Märchenwanderung „Der Baum, der Himmel und Erde verbindet“ mit Helmut Wittmann am Dienstag, 16. Juli, ab 16.30 Uhr, das Jakobisingen „Wirtshaus, Schrammel & Die Jazz" mit dem Neuberger Wirtshaustrio, den Neuen Wiener Concert Schrammeln und Schrammel & Die Jazz am Sonntag, 21. Juli, ab 18 Uhr und der Seerundgang „Was macht eine Physikerin im Dschungel? Auf den Spuren einer neuen Sichtweise der Welt" mit Ille C. Gebeshuber am Mittwoch, 24. Juli, ab 16.30 Uhr.

Ergänzt wird das Programm der „wellenklænge“ durch die beiden mehrtägigen Workshops „Alpine & Nordic Contemporary Folk“ (Sonntag, 14., bis Samstag, 20. Juli) sowie „Angewandte Kreativität – von der Inspiration zur Performance“ (Samstag, 20., bis Freitag, 26. Juli), bei denen die Teilnehmer verschiedene Musiktraditionen kennenlernen, gemeinsam im Ensemble neue Werke kreieren und lernen, eigene Stücke zu komponieren.

Karten bei Ö-Ticket unter 01/96 0 96 und www.oeticket.com; nähere Informationen und das detaillierte Programm unter 01/5249803-24 und www.wellenklaenge.at.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn Tel.: 02742/9005-12175
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2019 Amt der NÖ Landesregierung