TOPMELDUNG
17.02.2017 | 14:23

Schlüsselübergabe vor dem Start der Landesausstellung 2017

LH Pröll erhielt Ehrenbürgerschaft von Pöggstall

Schlüsselübergabe: Elisabeth Pröll, Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, Bürgermeisterin Margit Straßhofer und Guido Wirth, der Geschäftsführer der NÖ Landesausstellung (v. l. n. r.).
Schlüsselübergabe: Elisabeth Pröll, Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, Bürgermeisterin Margit Straßhofer und Guido Wirth, der Geschäftsführer der NÖ Landesausstellung (v. l. n. r.).© NLK Diese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich an presse@noel.gv.at.

Wenige Wochen vor Eröffnung der Niederösterreichischen Landesausstellung 2017 kam es heute, Freitag, im Schloss Pöggstall zur symbolischen Schlüsselübergabe durch Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll und Bürgermeisterin Margit Straßhofer an den Geschäftsführer der NÖ Landesausstellungen, Guido Wirth. Mit dieser Übergabe fiel zugleich der Startschuss für den offiziellen Einzug und die Aufbauarbeiten der NÖ Landesausstellung im Schloss Pöggstall. Im Zuge der Schlüsselübergabe erhielt der Landeshauptmann in einem feierlichen Festakt die Ehrenbürgerschaft von Pöggstall.

Insgesamt 23 Millionen Euro investiere man von Seiten des Landes in die Landesausstellung 2017, so Landeshauptmann Pröll in seiner Festrede: Neun Millionen für die Renovierung des Schlosses, vier Millionen für die Ertüchtigung der regionalen Infrastruktur, eine Million für regionale Projekte und neun Millionen für den Straßenbau. „Jeder Euro, den wir hier investieren, wird sich am Weg in die nächsten Jahre und Jahrzehnte vielfach verzinsen", meinte Pröll. Die Landesausstellung sei ein kulturelles Ereignis, aber auch ein regionalpolitisches Projekt, so der Landeshauptmann, denn durch die Landesausstellung werde u. a. der Bekanntheitsgrad der Region gesteigert und zusätzliche regionale Wertschöpfung lukriert.

Mit der Landesausstellung in Pöggstall blicke man „zurück in die Geschichte", gleichzeitig wolle man aber auch „die Chance ergreifen, eine Brücke in die Zukunft zu bauen", betonte der Landeshauptmann.

Die Verleihung der Ehrenbürgerschaft werte er auch als „Anerkennung der Zusammenarbeit zwischen Gemeinde und Land Niederösterreich", bedankte sich Pröll nicht nur für die „Ehre, die mir zu Teil wird", sondern auch für die „exzellente Zusammenarbeit".

„Für uns in Pöggstall ist das heute ein besonderer und wichtiger Tag", sagte Bürgermeisterin Margit Straßhofer. Sie bedankte sich für die tolle Zusammenarbeit mit dem Land Niederösterreich sowie die Unterstützung durch den Landeshauptmann und meinte: „Wir können miteinander den kommenden Generationen ein tolles Erbe übergeben." Dem Landeshauptmann dankte sie besonders auch für die Zusammenarbeit bei der Renovierung des Kulturjuwels Schlöss Pöggstall, weiters sprach sie auch die wirtschaftliche Weiterentwicklung und Infrastrukturprojekte in der Gemeinde an.

Ab 1. April ist Schloss Pöggstall im Südlichen Waldviertel Mittelpunkt der Niederösterreichischen Landesaustellung. Unter dem Titel „Alles was Recht ist" blickt man auf die Geschichte der Rechtsprechung.

Nähere Informationen: Klaus Kerstinger, Pressesprecher Schallaburg & Niederösterreichische Landesausstellungen, Telefon: 02742/90 80 44 - 652, e-mail: klaus.kerstinger@noe-landesausstellung.at

Weitere Bilder

Überreichung der Ehrenbürgerschaft durch Bürgermeisterin Margit Straßhofer an Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll.
Überreichung der Ehrenbürgerschaft durch Bürgermeisterin Margit Straßhofer an Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll.© NÖ Landespressedienst/PfeifferDiese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich an presse@noel.gv.at.

Überreichung der Ehrenbürgerschaft durch Bürgermeisterin Margit Straßhofer an Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Christian Salzmann Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 2
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image