Die Administrativkarte von Niederösterreich

Der k.k. Rat Anton Steinhauser erstellte die Karte im Auftrag des Vereins für Landeskunde  in den Jahren 1867-1882. Der Verein war auch der Herausgeber dieser Karte.

Der Verein selbst zu diesem Projekt:
„Was der Verein im Interesse des Landes jetzt unternimmt, ist Selbsthilfe. Wir wollen nur erreichen, was von andern Kronländern schon längst besteht, nämlich eine Zeichnung im Militär-Maßstabe 1" = 400° mit allen Kulturdetails: Wald, Acker, Wiesen, Weingärten, Ortschaften, einzelne Häuser, Flüsse, Wege, Brücken usw. als Reduktion der großen Katastralvermessung;- mit dem Unterschiede aber, dass diese Zeichnung von andern Ländern als Unikum in den Archiven vergraben bleibt, während unsere von Niederösterreich, durch den Stich vervielfältigt, um sehr billigen Preis für jedermann zugänglich sein soll. Das Unternehmen ist daher als ein mit einem Vorsprung verbundener Nachsprung anzusehen. Außer einigen kleinen deutschen Ländern und Schweizer Kantonen hätte nach der Vollendung kein Land Europas eine so genaue Karte aufzuweisen.“
(Blätter des Vereines für Landeskunde von Niederösterreich. Neue Folge, 1. Jahrgang 1867, Seite 14-15). 

Der „sehr billige Preis“ belief sich pro Blatt der Administrativkarte für Mitglieder des Vereins auf 60 kr. (in der Vereinskanzlei), für Nichtmitglieder auf 80 kr. (in der Buchhandlung Artaria & Komp., Kohlmarkt 9).

Heute wird ein Exemplar dieser Karte in der NÖ Landesbibliothek aufbewahrt; in digitaler Form ist sie neben dieser Übersichtsseite auch über den Bibliothekskatalog frei zugänglich

Downloads

Ihr Kontakt zur NÖ Landesbibliothek

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung NÖ Landesarchiv und NÖ Landesbibliothek
Landhausplatz 1, Haus Kulturbezirk 3
3109 St. Pölten
E-Mail: post.k2bibliothek@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12852
Fax: 02742/9005-13860
Letzte Änderung dieser Seite: 24.5.2017
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung