Potenzialanalyse des grenzüberschreitenden öffentlichen Verkehrs AT-CZ

   

Zur treffsicheren Identifizierung grenzüberschreitender ÖV-Verbindungen war eine Analyse des Potenzials für den Grenzraum der Tschechischen Republik und Österreich zu erstellen. Projektgebiet bildeten die Tschechischen Kreise Südmähren, Südböhmen und Vysočina sowie die österreichischen Bundesländer Oberösterreich und Niederösterreich mit ihren Landesteilen nördlich der Donau. 

Projektbegleitend wurde eine Arbeitsgruppe aus Vertretern der einzelnen Gebietskörperschaften gebildet, welche in periodisch abgehaltenen vier Projektarbeitssitzungen laufend über den jeweiligen Bearbeitungsstand informiert wurde. Daraus ergab sich ein gemeinsamer iterativer Planungsprozess, der es erlaubte, ausgehend von den grundsätzlichen Bearbeitungsschritten, innerhalb der Projektlaufzeit inhaltliche Schwerpunkte zu setzen.  


Downloads

Ihre Kontaktstelle des Landes für Öffentlichen Verkehr

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Gesamtverkehrsangelegenheiten
Landhausplatz 1, Haus 16 3109 St. Pölten E-Mail: post.ru7@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-14083
Fax: 02742/9005-14950
Letzte Änderung dieser Seite: 4.5.2017
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung