Fördercall nachwachsende Rohstoffe und Bioenergie

Saisonaler Fördercall (derzeit keine Einreichung möglich)

Die industrielle Anwendung nachwachsender Rohstoffe gewinnt durch die Notwendigkeit, Treibhausgasemissionen zu reduzieren, und durch immer knapper werdende fossile Ressourcen immer mehr an Bedeutung.


Gerade im Bereich nachwachsender Rohstoffe haben sich in den letzten Jahren viele neue Anwendungsfelder, Verwertungsmöglichkeiten Märkte entwickelt.


Für die Wirtschaft ist der Ausbau der Wertschöpfungsketten und eine breitere Nutzung der Rohstoffe eine wesentliche Herausforderung. Die Überleitung von Forschung in industriell anwendbare Verfahren unterstützt Unternehmen diese Hürde zu bewältigen und innovative Ergebnisse wirtschaftlich zu nutzen.

Antragsberechtigt sind Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft sowie der Tourismus- und Freizeitwirtschaft.

Die Voraussetzungen für die Zuerkennung einer Förderung entnehmen Sie bitte den entsprechenden Richtlinien der einzelnen Förderungsaktionen. Die Antragstellung kann entweder direkt mittels Online-Formular oder durch Übermittlung des Antragsformulares erfolgen.
Bei der Antragstellung mittels Online-Antrag ist zu beachten, dass die "Beilage zum Online-Antrag" angefügt werden muss.
Alternativ können Sie auch weiterhin per Antragsformular um Förderung ansuchen. Die Word-Datei ist am Bildschirm ausfüllbar. Sie finden das Antragsformular unter dieser Information unter "Downloads". Bitte senden Sie den ausgefüllten Antrag im Original und mit firmenmäßiger Fertigung an unten stehende Abteilung.

Ihren Ansprechpartner finden Sie in der Kurzinformation (unter Downloads).


Wirtschaftsförderungs-Portal NÖ
Downloads

Ihre Kontaktstelle des Landes

Amt der NÖ Landesregierung
Wirtschaft, Tourismus & Technologie
Landhausplatz 1, Haus 14 3109 St. Pölten E-Mail: post.wst3@noel.gv.at
Tel.: 02742/9005 - 16764
Fax: 02742/9005 - 16330
Letzte Änderung dieser Seite: 11.12.2017
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung