> > > > > >
Bauen / Neubau


Barrierefreie Version | Sitemap | Kontakt | Hilfe | Schriftgröße: A A A  | ein Druckersymbol
Erweiterte Suche | Suche:
Bauen / Neubau
in Niederösterreich

W O H N U N G S B A U
(Mehrfamilienwohnhaus-Errichtung)

Wohnungsbau ist die Errichtung eines Wohnhauses (Mehrfamilienwohnhauses), für das ein Ansuchen um Zuerkennung einer Förderung eingereicht wird, und zwar

  1. von einer juristischen Person oder
  2. von einer natürlichen Person, wobei es in diesem Fall mehr als zwei Wohnungen zur Übertragung in das Eigentum (Wohnungseigentum) umfasst.


12345678910111213zur nächsten Seite zur letzten Seite 
ThemaSeite
1) ÜBERBLICK 1
2) WER KANN UM FÖRDERUNG ANSUCHEN? 2
3) WELCHES OBJEKT KANN GEFÖRDERT WERDEN? 3
4) WIE WIRD GEFÖRDERT? 4
5) GESTALTUNGSBEIRAT UND ARCHITEKTUR- UND PLANUNGSAUSWAHLVERFAHREN 5
6) FÖRDERUNGSKONDITIONEN 6
7) ÜBERGANGSREGELUNGEN 7
a) NEUES FÖRDERUNGSMODELL (§ 30 Abs. 3 NÖ Wohnungsförderungsrichtlinien 2005) 8
b) BISHERIGES FÖRDERUNGSMODELL (§ 30 Abs. 2 NÖ Wohnungförderungsrichtilinien 2005) 9
8) ENERGIEKENNZAHL (EKZ) 10
9) ANSUCHEN 11
10) GRUNDLEGENDE SCHRITTE VOM ANSUCHEN BIS ZUR ENDABRECHNUNG 12
11) ANSPRECHPERSONEN 13

1) ÜBERBLICK

Die am 20. September 2005 beschlossenen NÖ Wohnungsförderungsrichtlinien zum NÖ Wohnungsförderungsgesetz 2005 (NÖ WFG 2005) traten mit 1. Jänner 2006 in Kraft. Grundsatz dieser Förderungsrichtlinie ist eine einfache, soziale und natürliche Wohnbauförderung.

Zum Zweck der Reduktion des Ausstoßes an Treibhausgasen wurde durch die Landeshauptleute und den Bundesminister für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt- und Wasserwirtschaft eine Vereinbarung gemäß Art. 15a B-VG über Maßnahmen im Gebäudesektor ratifiziert. Die vereinbarten energetischen Standards und Maßnahmen wurden in der am 27. Jänner 2009 beschlossenen Änderung der NÖ Wohnungsförderungsrichtlinien 2005 umgesetzt.


NÖ Wohnungsförderungsrichtlinien 2005 (PDF-Datei, 1213kb)
NÖ Wohnungsförderungsgesetz 2005 (PDF-Datei, 61kb)

Alle Ansuchen, die ab dem 01. Jänner 2006 eingereicht werden, werden nach den NÖ Wohnungsförderungsrichtlinien 2005 behandelt.

Ferner wurden Übergangsregelungen vorgesehen.

Einen genauen Überblick und detaillierte Informationen über das Förderungsangebot des Landes Niederösterreich finden Sie auf den nachfolgenden Seiten.





WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN
Ihre Kontaktstelle des Landes für Wohnungsbau (Errichtung eines Mehrfamilienwohnhauses)

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Wohnungsförderung


Fr. Karin Wurz, E-Mail: post.f2kanzleimh@noel.gv.at;
Tel: 02742/9005 DW 14038, Fax: 02742/9005-15395

3109 St. Pölten, Landhausplatz 1, Haus 7A

Lageplan, Adressen aller Dienststellen



Letzte Änderung dieser Seite: 08.05.2009