Seitenbereiche:

Hauptmenü:

Top menü


Mädchen bei Workshops

HTL4girls unterstützt Mädchen in der HTL und solche, die eine HTL besuchen wollen!  

Technische Ausbildungen sind für Mädchen genauso interessant wie für Burschen und Technikerinnen werden überall gebraucht, wie z.B. in der Architektur, im Möbeldesign, in der Telekommunikation oder im medizinischen Bereich. Die Nachfrage nach Technikerinnen in Wirtschaft und Industrie ist groß. Im Sinne der Diversität wollen immer mehr Unternehmen Teams mit ausreichender Anzahl an Technikerinnen. Frauen die in technischen Bereichen arbeiten profitieren von einer besseren Bezahlung und größeren Karrierechancen national und international.

Das Projekt HTL4girls beinhaltet:

Girls-Scouts-Training
HTL-Schülerinnen werden in eigenen Scouts-Trainings zu „Girls Scouts" ausgebildet. Sie erhalten Kommunikations- und Präsentationstraining und Schulung in Business Behavior für junge Ingenieurinnen, damit  werden ihnen die Vorbildwirkung und das Auftreten als wichtige Vertreterinnen der HTL besonders bewusst gemacht. Die ausgebildeten Scouts können in Projekten eingesetzt werden, die junge Mädchen für eine technische Ausbildung begeistern sollen.

Karrieretraining

Zukünftige Absolventinnen der HTLs werden auf den Berufseinstieg als Frau in einen technischen Beruf vorbereitet - Schwerpunkte des Trainings sind: Wie bewerbe ich mich richtig? Was erwartet mich beim Assessment Center? Welche Fragen stellen Personalverantwortliche beim Bewerbungsgespräch? Welche Kontakte und Netzwerke sind für mich wichtig?

CEW - „Club of Engineering Women" für Absolventinnen
Durch das Erfassen von Absolventinnen und deren Karriere wird die gesamte Bandbreite an beruflichen Erfolgen von Technikerinnen sichtbar gemacht und zeigt die Vielfalt an Karrierechancen auf, die Absolventinnen von HTLs offen stehen. Das Knowhow der Absolventinnen wird mehrfach genützt: Einerseits können Absolventinnen die beruflichen Erfahrungen an HTL-Schülerinnen weitergeben und ihnen dadurch den Berufseinstieg erleichtern, andererseits können sie selbst zur Lehrtätigkeit an Technischen Schulen motiviert werden. 

Technikworkshops „technik@htl-come"
Für HTL-interessierte Schülerinnen und Schüler bieten alle HTLs in Niederösterreich in Form von Workshops die Möglichkeit, dass 3. Klassen Hauptschulen/Neuen Mittelschulen/AHS ihre technischen Fähigkeiten und Interessen erproben können. Vor allem Mädchen sollen durch das Erleben von Technik ihre eigenen Stärken und Fähigkeiten besser kennen lernen. Sie sollen selbst erfahren können, dass Technikkompetenz vom Geschlecht unabhängig ist ermutigt werden, selbst eine technische Ausbildung anzustreben.

Nähere Infos unter: Bo + Bi individual

HTL4girls

 


Weiterführende Informationen

Publikationen

Publikationen zum gewählten Thema finden Sie hier.

Ihre Kontaktstelle des Landes für Mädchen und Technik

Amt der NÖ Landesregierung
Abt. Allgemeine Förderung und Stiftungsverwaltung
Doris Bichler E-Mail: frauen@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12786, Fax: 02742/9005-13585

3109 St. Pölten, Landhausplatz 1, Haus 9

Lageplan, Adressen aller Dienststellen

|

Footer


Letzte Änderung dieser Seite: 29.11.2016

Nö Landkarte Amstetten Baden Bruck a. d. Leitha Gmünd Gänserndorf Hollabrunn Horn Korneuburg Krems Lilienfeld Melk Mistelbach Mödling Neunkirchen Scheibbs St. Pölten Tulln Waidhofen a. d. Thaya Wiener Neustadt Wien Umgebung Zwettl

Detailbereichsmenü und Zusatzinformationen aus dem Bereich Frauen

> > > > > >
Frauen