Parkland Houses in Langenzersdorf

Planer: Architekt Gschwantner ZT GmbH, Krems
Bauherr: Stadtgemeinde Hainburg

Trotz hoher Bebauungsdichte integriert sich die neue Wohnhausanlage aus 4 Baukörpern mit je 8 Wohneinheiten städtebaulich gelungen in die bestehende Baustruktur von Langenzersdorf. Symmetrisch entlang einer Mittelachse am Grundstück situiert, bilden die 3-geschossigen Wohnblöcke einen inneren Erschließungsweg.

Parkland Houses in Langenzersdorf
Parkland Houses in Langenzersdorf© Hertha Hurnaus

Dessen beidseitige breite Bepflanzung fungiert als gärtnerisches Gestaltungselement und verhindert ungewollte Einblicke in die dahinterliegenden Eigengärten. Die Wohnungen punkten mit mehrseitiger natürlicher Belichtung, bodengleiche Fenster schaffen ein gehobenes Raumerlebnis ohne vermehrten Kosten. Die Wohnhausanlage Parkland Houses steht für einen verantwortungsvollen Umgang mit der Ressource Boden und vereint Kompaktheit und Dichte mit höchstem Wohnkomfort und ungestörter Privatheit.

Ihre Kontaktstelle des Landes für Vorbildliches Bauen in NÖ

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Allgemeiner Baudienst
Landhausplatz 1, Haus 13
3109 St. Pölten
E-Mail: post.bd1@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-16223
Fax: 02742/9005-14670
Letzte Änderung dieser Seite: 17.12.2019
© 2020 Amt der NÖ Landesregierung