InnoBridge

Bridging the gap through converting R&D results into commercial success in a more effective and efficient way.

Logo InnoBridge
© WST3

Das Interreg-Europe-Projekt InnoBridge hat sich zum Ziel gesetzt, innovationsfördernde Unterstützungsinstrumente zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit von Klein- und Mittelunternehmen (KMU) weiterzuentwickeln.

Für NÖ heißt das konkret:

F&E-Förderungen und Innovationsförderungen werden gemeinsam mit den europäischen Projektpartnern evaluiert, um Verbesserungspotenziale zu identifizieren

Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der versuchsweisen Implementierung von Instrumenten aus anderen Regionen, um KMU die Möglichkeit zu geben, ihr Innovationspotenzial besser zu entfalten.

Die Ergebnisse aus den nächsten 2 Jahren fließen in einen Aktionsplan, der bis 2021 umgesetzt wird. Insgesamt nehmen 9 Partner aus 8 Regionen teil; die Leitung des Projektes wurde durch die Wirtschaftsabteilung des Landes Niederösterreich übernommen:

  • Amt der Niederösterreichischen Landesregierung, Abteilung Wirtschaft, Tourismus, Technologie (Lead Partner)
  • Universities and Higher Education Foundation of Castilla y León (Spanien)
  • Autonome Provinz Bozen Südtirol, Amt für Innovation, Forschung, Entwicklung und Genossenschaften (Italien)
  • Pannon Novum West-Transdanubian Regional Innovation Non-profit Ltd. (Ungarn)
  • Council of Tampere Region (Finnland)
  • ADRAL - Regional Development Agency of Alentejo (Portugal)
  • Foundation "Sofia Development Association" (Bulgarien)
  • Applied Research and Communications Fund (Bulgarien)
  • Marshal Office of The Malopolska Region (Polen)

Das Interreg Europe Projekt wird kofinanziert aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE).

Kontakt:
Patricia Delorenzo 
Abteilung Wirtschaft, Tourismus und Technologie 
Tel.: 02742/9005 - 16202 

weiterführende Links

Ihre Kontaktstelle des Landes

Amt der NÖ Landesregierung
Wirtschaft, Tourismus & Technologie
Landhausplatz 1, Haus 14 3109 St. Pölten E-Mail: post.wst3@noel.gv.at
Tel.: 02742/9005 - 16202
Fax: 02742/9005 - 16330
Letzte Änderung dieser Seite: 7.5.2020
© 2020 Amt der NÖ Landesregierung