Seitenbereiche:

Seitenbereichsmenü überspringen
Suche:

Meldungen

NLK 15.05.2012 11:40 UHR

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Vom Finissage-Konzert bis zum „Feuerwerk" der Tonkünstler

Musik sehen und hören, darum geht es beim Finissage-Konzert „Vom Hör- und Sichtbaren" mit dem Komponisten, Musiker und Zeichner Renald Deppe, dessen Ausstellung „Tomographia" an der Donau-Universität Krems morgen, Mittwoch, 16. Mai, endet. Ab 19 Uhr werden in dem Konzert, das der Künstler moderiert, vom Ensemble extrachello ausschließlich Kompositionen gespielt, die in der Ausstellung als Klang-Graphein zu sehen waren. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen unter 02732/893-2577 und http://www.donau-uni.ac.at/.

Ebenfalls morgen, Mittwoch, 16. Mai, präsentiert der Cellist, Pianist und Komponist Francois le Roux, genannt HA!Man, ab 20 Uhr in der „Kulturmü´µ" in Hollabrunn eine Mischung aus Cellospiel, Gesang, elektronischer Begleitung und Performance. Eintritt: freie Spende; nähere Informationen bei der „Kulturmü´µ" Hollabrunn unter 02952/202 48 oder 0699/11 53 35 56, e-mail mehl@kulturmue.at und http://www.kulturmue.at/.

Morgen, Mittwoch, 16. Mai, macht auch Stefanie Werger mit ihrem neuen Musik- und Kabarettprogramm „Alles wird gut!" im VAZ St. Pölten Station; Beginn ist um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim VAZ unter 02742/714 00, e-mail ticket@vaz.at und http://www.vaz.at/.

Mouthpercussion und Human Beatboxing im Klangspektrum von Dub, Electro und Hip Hop steht morgen, Mittwoch, 16. Mai, im Cinema Paradiso in St. Pölten auf dem Programm, wenn ab 20.30 Uhr Bauchklang ein Heimspiel absolviert. Am Dienstag, 22. Mai, folgen Riccardo Tesi & Banditaliana, die ab 20 Uhr mit Organetto und diatonischem Knopfakkordeon italienischen Charme der Folk- und Worldmusic-Szene versprühen. Nähere Informationen und Karten beim Cinema Paradiso unter 02742/214 00, e-mail office@cinema-paradiso.at und http://www.cinema-paradiso.at/.

Die Walter-Lehner-Musikschule Hollabrunn veranstaltet morgen, Mittwoch, 16. Mai, ab 18 Uhr in der Musikschule bei freiem Eintritt das Jour-Fixe-Konzert des Monats Mai. Am Freitag, 18. Mai, gibt es dann ab 19.30 Uhr im Festsaal des Erzbischöflichen Seminars in Hollabrunn das Chorkonzert „franko-flämisch ... bis Pop". Der Jugendchor Capella Cantabile unter Alfred Tuzar interpretiert dabei Werke von Camille Saint-Saëns, André Caplet, Olivier Messiaen, Claude Debussy u. a. Nähere Informationen und Karten bei der Musikschule Hollabrunn unter 02952/2467, e-mail ms-hollabrunn@aon.at und http://www.musikschulehollabrunn.at/.

Zu Christi Himmelfahrt, am Donnerstag, 17. Mai, bringen der Domchor Wiener Neustadt, die Wiener Neustädter Instrumentalisten und Gäste im Rahmen des Gottesdienstes ab 10.30 Uhr im Dom von Wiener Neustadt Wolfgang Amadeus Mozarts „Credomesse" KV 257 für Soli, Chor und Orchester zur Aufführung. Eintritt: freie Spende; nähere Informationen bei Kultur Marketing Event unter 02622/373-970, e-mail office@kmewn.at und http://www.wiener-neustadt.gv.at/.

Am Freitag, 18. Mai, präsentieren Peter Hofbauer und die Metropol Singers ab 20 Uhr in der Kulturwerkstatt Tischlerei Melk unter dem Titel „Gratuliere Österreich" ein Austro-Pop-Sing-Along von „Schifoan" bis „Für immer jung" zum Mitsingen und Mitswingen. Nähere Informationen und Karten unter 02752/540 60 und http://www.kultur-melk.at/.

Im Stift Ardagger findet im Rahmen des NÖ Viertelfestivals von Freitag, 18., bis Sonntag, 20. Mai das dreitägige Weltmusik-Festival „ZOA" statt. Mit dabei sind Faltenradio, Hotel Palindrone, Dobrek-Bistro, Die Mollner Maultrommler, Die Strottern, Die Mostviertler Birnbeitler, Blechg'schroa, Jon Sass und Wolfgang Puschnig. Karten unter 01/960 96 und http://www.oeticket.com/; nähere Informationen bei der Marktgemeinde Ardagger unter 07479/7312, e-mail gemeinde@ardagger.gv.at und http://www.zoafestival.at/.

Am Samstag, 19. Mai, spielt der 28-jährige bulgarische Pianist Evgeni Bozhanov im Rahmen des „Klangraums Waidhofen an der Ybbs" ab 19.30 im Uhr Kristallsaal des Rothschildschlosses in Waidhofen an der Ybbs Werke von Ludwig van Beethoven, Frédéric Chopin und Franz Liszt. Nähere Informationen und Karten beim Tourismusbüro Waidhofen an der Ybbs unter 07442/511-255, e-mail tourismus@waidhofen.at und http://www.klangraum.waidhofen.at/.

Am Samstag, 19. Mai, präsentiert auch das Ensemble Federspiel ab 20 Uhr im Salzstadl in Krems/Stein eine Kombination aus Volks- und Kunstmusik. Nähere Informationen und Karten beim Salzstadl unter 02732/703 12, e-mail office@salzstadl.at und http://www.salzstadl.at/.

Im Eisenbahnmuseum Strasshof gibt Axel Zwingenberger, Boogiepianist, Eisenbahnfotograf und bekennender Dampflokfan, am Samstag, 19. Mai, ab 19.30 Uhr ein multimediales Konzert unter dem Titel „Vom Zauber der Züge - Eine Reise durch die Nacht in Bildern, Blues und Boogie Woogie". Nähere Informationen und Karten beim Eisenbahnmuseum Strasshof unter 02287/3027-11, e-mail office@eisenbahnmuseum-heizhaus.com und http://www.eisenbahnmuseum-heizhaus.com/.

In der Burgarena Reinsberg ist am Samstag, 19. Mai, der Musiker, Sänger, Komponist und Schauspieler Marc Pircher zu Gast; das Konzert beginnt um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten bei der Burgarena Reinsberg unter 07487/213 88, e-mail office@reinsberg.at und http://www.reinsberg.at/.

Am Montag, 21. Mai, präsentiert die Formation Freihaus 4 ab 20 Uhr in der Burg zu Perchtoldsdorf ihr Brecht/Weill-Programm „Im Proda" mit ins Wienerische übertragenen Auszügen aus „Die Dreigroschenoper", „Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny", „Happy End" etc. Nähere Informationen und Karten beim InfoCenter der Marktgemeinde Perchtoldsdorf unter 01/866 83-400, e-mail info@markt-perchtoldsdorf.at und http://www.markt-perchtoldsdorf.at/.

Ebenfalls am Montag, 21. Mai, findet im Benediktinerstift Altenburg, das sich u. a. mit seinem „Garten der Religionen" dem Dialog der religiösen Bekenntnisse verschrieben hat, das Konzert „Shalom! Music Between Friend" mit Benediktiner-Abtprimas Notker Wolf, dem evangelischen Bischof Michael Bünker, Oberrabbiner Chaim Eisenberg, den Altenburger Sängerknaben u. a. statt; Danielle Spera, Direktorin des Jüdischen Museums Wien, führt durch das Programm. Der Reinerlös kommt der Pflege und Restaurierung des jüdischen Friedhofs in Horn zugute. Nähere Informationen und Karten unter 02982/3451-14 und e-mail gaestehaus@stift-altenburg.at.

Schließlich veranstalten die NÖ Tonkünstler unter Andrés Orozco-Estrada am Montag, 21. Mai, ab 19.30 Uhr im Festspielhaus St. Pölten ein „Feuerwerk" mit Joseph Haydns Symphonie A-Dur Hob. I:59 („Feuersymphonie"), Max Bruchs Konzert für Violine und Orchester Nr. 1 g-moll op. 26 sowie Igor Strawinskys Suite aus dem Ballett „Der Feuervogel"; Solist ist Daniel Hope an der Violine. Nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-222, e-mail karten@festspielhaus.at und http://www.festspielhaus.at/.

Rückfragehinweis

Ihre Kontaktstelle des Landes für Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Amt der NÖ Landesregierung
Landesamtsdirektion Pressedienst
letzte Änderung dieser Seite: 15.05.2012, 11:39
Mag. Rainer Hirschkorn
E-Mail: rainer.hirschkorn@noel.gv.at
Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
3109 St. Pölten, Landhausplatz 1