Straßenbauvorhaben

Nachfolgend finden Sie alle Beiträge,  über die wichtigsten Straßenbauvorhaben in NÖ. Bitte klicken Sie auf einen der Links, um zu einem Beitrag zu gelangen.

B 17 Umfahrung Wiener Neustadt Ost Teil 2

Die geplante Landesstraßenumfahrung Wiener Neustadt Ost, Teil 2 bildet mit den bestehenden Straßenzügen S 4 Mattersburger Schnellstraße, A 2 Süd Autobahn, B 21 Nordspange Wiener Neustadt und B 21b Spange B 60 den Straßenring um Wiener Neustadt.

B 233 Umfahrung Zwölfaxing

Die bestehende Ortsdurchfahrt von Zwölfaxing im Zuge der L 2003 weist eine traditionell hohe Verkehrsdichte auf. Dies war der Grund, warum die Umfahrung Zwölfaxing in den 1990er Jahren in das Verkehrskonzept "Ortsumfahrungen Südraum Wien" aufgenommen wurde.

B 25 Umfahrung Wieselburg

In Wieselburg fließt derzeit der gesamte Verkehr der Landesstraße B 25 mitten durch das Ortsgebiet. Die neue Umfahrung soll in Zukunft wesentlich zur Entlastung vom Durchzugsverkehr und zur Steigerung der Lebensqualität für die Bewohner sowie für eine Erhöhung der Sicherheitsbedürfnisse der Verkehrsteilnehmer im Ortsgebiet von Wieselburg sorgen.

B 38 Umfahrung Zwettl

Die Stadt Zwettl wird durch den Bau einer Umfahrung vom Durchzugsverkehr befreit. Diese Umfahrung hat im Wesentlichen die Verkehrsentlastung des Stadtgebietes zum Ziel. Die neue Umfahrung bildet einen Halbring um die Stadt und verbindet mit einer Länge von rund 10,7 km die Landesstraße B 38 von Horn kommend mit der Landesstraße B 38 in Richtung Groß Gerungs.

B 6 Umfahrung Harmannsdorf-Tresdorf

Derzeit fließt der gesamte Verkehr der Landesstraße B 6 mitten durch die Ortsgebiete von Harmannsdorf und Tresdorf. Zur Entlastung vom Durchzugsverkehr und zur Erhöhung der Sicherheitsbedürfnisse der Verkehrsteilnehmer sowie zur Steigerung der Lebensqualität wurde die Planung für die Umfahrung Harmannsdorf-Tresdorf in Angriff genommen. Mit der neuen Umfahrung wird für rund 3.000 Bewohner eine wesentliche Verbesserung der Lebensqualität erreicht.

B 8 / L 9 Umfahrung Gänserndorf

Derzeit fließt der gesamte Verkehr der Landesstraße B 8 durch das Stadtgebiet von Gänserndorf. Zur Entlastung des Stadtgebietes vom Durchzugsverkehr, zur Erhöhung der Sicherheitsbedürfnisse der Verkehrsteilnehmer, und zur Steigerung der Lebensqualität wurde die Planung der Umfahrung B 8 Gänserndorf und L 9 Gänserndorf Süd in Angriff genommen. Mit der neuen Umfahrung wird für über 2.900 Bewohner eine wesentliche Verbesserung der Lebensqualität erreicht.

Baumaßnahmen der Asfinag in NÖ

Informationen zu den aktuellen Bauvorhaben der Asfinag in Niederösterreich

EU kofinanzierte Straßenprojekte

Europa wächst zusammen, die Schengengrenzen sind gefallen. Das Programm zur grenzüberschreitenden Zusammenarbeit Slowakei - Österreich 2007-2013 hat das Ziel, die Entstehung einer grenzüberschreitenden lernenden Region zu unterstützen.

L 1027 Spange Retzerland

Die Spange Retzerland verbindet die Stadt Retz und das Retzerland in Zukunft ortsgebietsfrei mit der B 303, welche die Hauptverbindung in Richtung Wien bzw. Tschechien darstellt. Die Spange dient unmittelbar zur Verkehrsentlastung (vor allem vom LKW-Verkehr) der Ortsgebiete von Kleihöflein, Kleinriedenthal, Ragelsdorf und Unterretzbach und dadurch zur Erhöhung der Lebensqualität für die anrainende Wohnbevölkerung.

Ihre Kontaktstelle des Landes für den NÖ Straßendienst

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Allgemeiner Straßendienst
Landhausplatz 1, Haus 17
3109 St. Pölten
E-Mail: post.st1-bi@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-60141
Fax: 02742/9005-60104
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung
dynamicpage