MAMUZ - Das Erlebnis- und Kompetenzzentrum für Urgeschichte, Frühgeschichte und Mittelalterarchäologie

2 Standorte: Schloss Asparn/Zaya und Museum Mistelbach

MAMUZ

MAMUZ Schloss Asparn/Zaya

Schlossgasse 1
2151 Asparn/Zaya

Tel.: 02577/84180


Sonderausstellung 2019


13. April – 24. November 2019
Reiterbögen: Archäologie. Rekonstruktion Experiment

Seit 43 Jahren wird im Schloss Asparn/Zaya ein umfassender Einblick in die Urgeschichte gegeben. Damals wie heute war das Museum ein Vorreiter in der Art der Darstellung der Urgeschichte - im Schloss ist die Entwicklung der Menschheit anhand der wichtigsten Funde der prähistorischen Sammlung des Landes Niederösterreich dargestellt. Ergänzend dazu bewegen sich BesucherInnen im archäologischen Freigelände, dem angrenzenden Schlosspark, realitätsnah durch die Zeiten.

MAMUZ

Auf insgesamt drei Stockwerken werden ausschließlich Originalfunde von der Altsteinzeit bis ans Ende des Hochmittelalters präsentiert, die Geschichten von 40.000 Jahren Mensch in Niederösterreich erzählen. 


MAMUZ

MAMUZ Museum Mistelbach

Waldstraße 44-46
2130 Mistelbach

Tel.: 02572/20719




Ausstellung 2019

23. März – 24. November 2019
Märchen, Mythen und Symbole. Der Mensch und seine Geschichten


Das MZM Museumszentrum Mistelbach beherbergte die sechs Jahre seines Bestehens das Museum Lebenswelt Weinviertel und das nitsch museum. BesucherInnen wurde ein abwechslungsreiches Programm durch stetig wechselnde, hochkarätige kulturhistorische Ausstellungen und deren Begleitveranstaltungen geboten. Das nitsch museum bleibt am Standort – als unabhängiges Museum – bestehen.

Das MAMUZ Museum Mistelbach zeigt auf einer Ausstellungsfläche von 737m² wechselnde Highlight-Ausstellungen als perfekte Ergänzung zur aufgestellten Landessammlung am Standort Asparn/Zaya. Jedes Jahr widmet sich das MAMUZ Museum Mistelbach einem anderen Thema der Menschheitsgeschichte, das individuell und spannend aufbereitet wird. 

MAMUZ
© Atelier Olschinsky

Ab dem 23. März 2019 befasst sich die Ausstellung „Märchen, Mythen und Symbole. Der Mensch und seine Geschichten“ mit den fantastischen Welten der Märchen, Mythen und Legenden und zeigt, dass viele der Geschichten und Symbole, die uns heute umgeben, Jahrtausende alt sind.

Neben der Präsentation von Highlight-Ausstellungen, positioniert sich das MAMUZ Museum Mistelbach auch als Veranstaltungszentrum, als ein Ort der Begegnung. Zahlreiche Veranstaltungen wie Tagungen, Vorträge oder Symposien ergänzen thematisch die Ausstellung. Aber auch Feste, Lesungen und sogar Hochzeiten finden ihren idealen Rahmen inmitten der modernen Architektur. Als Ort der Kultur, der Geschichte und der Begegnung verwandelt das MAMUZ Museum Mistelbach den Museumsbesuch in ein völlig neues Erlebnis für seine Gäste – ganz nach dem Motto: Entdecken, staunen, ausprobieren!


Öffnungszeiten

Dienstag – Sonntag: 10 – 17 Uhr
(An Feiertagen auch montags geöffnet)

Erlebnisführungen für die ganze Familie:
jeden Samstag, Sonn- und Feiertag 13.00 und 15.00 Uhr

 

Eintritt

Das Ticket gilt für das gesamte Urgeschichtemuseum MAMUZ - Schloss Asparn/Zaya, Museum Mistelbach

Erwachsene: 11 Euro
Ermäßigt: 9 Euro
(Gruppen, Studenten bis 26 Jahre, Senioren, Jugendliche 15 - 18 Jahre)
Kinder (11 – 14 Jahre): 3 Euro
Schüler im Klassenverband: 3 Euro

Familienangebot: freier Eintritt für Kinder bis 10 Jahre in Begleitung von einem Erziehungsberechtigten

Freier Eintritt mit der NÖ Card.

weiterführende Links

Ihre Kontaktstelle des Landes für Schloss Asparn

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Kunst und Kultur
Landhausplatz 1, Haus1 3109 St.Pölten E-Mail: post.k1@noel.gv.at
Tel: 02742 / 9005-17010
Fax: 02742 / 9005-13290
Letzte Änderung dieser Seite: 8.1.2019
© 2019 Amt der NÖ Landesregierung