03.12.2019 | 11:47

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Vom Niederösterreichischen Adventsingen bis „Weana Weihnochtn“

Im Rahmen des Grafenegger Advents präsentiert die Volkskultur Niederösterreich am Donnerstag, 5., und Freitag, 6. Dezember, jeweils ab 19 Uhr im Auditorium in Schloss Grafenegg das mittlerweile bereits zehnte Niederösterreichische Adventsingen. Mit dabei sind die Rossatzer Bläser, die Mostviertler BlechMusikanten, die Pongauer Geigenmusi, das Gesangsensemble TrioSoNett, der Projektchor der Jungen Chorszene Niederösterreich sowie die Kindervolkstanzgruppe Krems/Stein mit einem Hirtenspiel. Ein weiterer musikalischer Höhepunkt sind dann am Samstag, 7., und Sonntag, 8. Dezember, jeweils ab 19 Uhr im Auditorium die Weihnachtskonzerte des Tonkünstler-Orchesters Niederösterreich unter Stefan Gottfried. Auf dem Programm steht dabei zunächst Georg Friedrich Händels Orgelkonzert „Der Kuckuck und die Nachtigall“, bei dem Jeremy Joseph den Solopart übernimmt. Sopranistin Regula Mühlemann und Mezzosopranistin Elisabeth Kulman singen danach das Duett „He shall feed his flock“ aus Händels „Messiah“ und weitere Arien. Das Weihnachtskonzert von Arcangelo Corelli „Fatto per la notte di Natale“ op. 6/8 beschließt die Konzertabende. Nähere Informationen und Karten unter 02735/5500 und 01/586 83 83, e-mail tickets@grafenegg.com und www.grafenegg.com bzw. www.volkskulturnoe.at.

Am Freitag, 6. Dezember, stellt Clara Luzia ab 20 Uhr in der Kulturwerkstatt Tischlerei Melk ihr neues Album „When I Take Your Hand“ vor. Nähere Informationen und Karten bei der Wachau Kultur Melk GmbH. unter 02752/540 60, e-mail office@wachaukulturmelk.at und www.wachaukulturmelk.at.

Ebenfalls am Freitag, 6. Dezember, spielt die Weinviertler Band Van Shoes ab 20.30 Uhr im Alten Depot in Mistelbach Christmas-Songs zwischen Gospel, Folk und Pop. Nähere Informationen und Karten beim Alten Depot Mistelbach / Verein Erste Geige unter 02572/3955, e-mail office@erste-geige.at und www.erste-geige.at.

Am Samstag, 7. Dezember, gastiert das Janoska Ensemble im Rahmen des Tullnerfelder Advents im Berghotel Tulbingerkogel und präsentiert ab 20 Uhr sein neues Album „Revolution“ mit Bearbeitungen klassischer Komponisten wie Wolfgang Amadeus Mozart, Henryk Wieniawski und Johann Sebastian Bach, Eigenkompositionen sowie Top-Hits der Beatles im Janoska-Style. Nähere Informationen und Karten unter 0699/11 72 32 48, e-mail mvm@donaukultur.com und www.donaukultur.com.

Am Samstag, 7. Dezember, lässt auch Alma ab 20 Uhr in der VereinsMayerBühne im Gasthaus Mayer in Rekawinkel unter dem Titel „Cherubim" von traditionellen Volksliedern und zeitgenössischer Musik inspirierte Eigenkompositionen und Arrangements hören. Nähere Informationen und Karten unter 0664/182 03 53, e-mail marina@vereinsmeierei.at und www.vereinsmeierei.at.

Im Truckerhaus in Gutenbrunn steht am Samstag, 7. Dezember, ab 19.30 Uhr unter dem Motto „Träumer spielen Danzer“ ein musikalischer Streifzug durch das Gesamtkunstwerk von Georg Danzer auf dem Programm. Nähere Informationen und Karten unter 0664/372 89 12, e-mail info@truckerhaus.at und www.truckerhaus.at.

Im Danubium Tulln lädt Bluatschink am Samstag, 7. Dezember, ab 19.30 Uhr zum Weihnachtskonzert „Wenn’s still isch“. In der Minoritenkirche Tulln wiederum bringen Ensembles und Solisten aus Tulln sowie der Tullner Gesangsverein La Musica am Samstag, 7. Dezember, ab 15.30 und 17 Uhr besinnliche Saitenmusik, Bläserweisen, Klarinettenklänge sowie heitere Winter- und Wiegenlieder zu Gehör; Eintritt: freie Spende. Nähere Informationen bzw. Karten unter 02272/626 93, www.danubium.at und www.tullnkultur.at.

„Lass das Lied der Liebe weiterklingen – so wie damals in dem Stall“ nennt sich das Adventkonzert des Kinder- und Jugendchors, des Ensembles Singen unterm Regenbogen und des Kirchenmusikvereins Traiskirchen am Samstag, 7. Dezember, ab 18 Uhr in der Stadtpfarrkirche St. Margaretha in Traiskirchen. Nähere Informationen beim Kulturamt Traiskirchen unter 02252/50 85 21-10 und e-mail Walter.Skoda@traiskirchen.gv.at.

Einen „Himmel voller Geigen“ verspricht das Allegro Vivo-Festivalorchester mit Martha und Vahid Khadem-Missagh am Samstag, 7. Dezember, in der Kulturfabrik Hainburg, wo ab 18 Uhr Arcangelo Corellis Weihnachtskonzert Concerto grosso g-moll op. 6/8, Johann Sebastian Bachs Konzert für zwei Violinen und Orchester d-moll BWV 1043 sowie das 3. Brandenburgische Konzert G-Dur BWV 1048, Georg Friedrich Händels Concerto grosso g-moll op. 6/1 HWV 319 und Felix Mendelssohn Bartholdys Sinfonia Nr. 10 h-moll zur Aufführung gelangen. Wiederholt wird das Weihnachtskonzert am Sonntag, 8. Dezember, ab 16 Uhr auf Schloss Rosenburg. Nähere Informationen und Karten unter 0664/73 61 64 93, e-mail hainburger@haydngesellschaft.at und www.haydngesellschaft.at bzw. bei Allegro Vivo unter 02982/4319, e-mail tickets@allegro-vivo.at und www.allegro-vivo.at.

Im Rathaussaal von Weitra wird im Rahmen von „recreate" am Sonntag, 8. Dezember, ab 17 Uhr die Reihe „KlavierArt“ fortgesetzt, mit der Florian Krumpöck alle vollendeten Sonaten von Franz Schubert zur Aufführung bringt. Diesmal erklingen als „Schubert Rezital IV“ die Sonaten H-Dur D 575, a-moll D 845 und c-moll D 958. Nähere Informationen und Karten unter 02812/5518, e-mail office@recreate.at und www.recreate.at.

Ebenfalls am Sonntag, 8. Dezember, gibt die Kantorei St. Martin ab 15 Uhr in der Stadtpfarrkirche St. Martin in Mistelbach ein Adventkonzert. Nähere Informationen unter 02572/2730, e-mail info@kantorei.at und www.kantorei.at.

Der Our Lady of Grace Choir aus Pennsylvania (USA), der MännerXang Loosdorf und die Free School of Music aus Puerto Rico bestreiten am Sonntag, 8. Dezember, ab 14 Uhr das Internationale Adventsingen in der Stiftskirche Melk; der Eintritt ist frei. Ab 18 Uhr gibt dann die Stadtkapelle Melk, die heuer ihr 50-Jahre-Jubiläum feiert, im Kolomanisaal ein „Konzert im Advent“. Nähere Informationen bzw. Karten beim Stift Melk unter 02752/555-225, e-mail kultur.tourismus@stiftmelk.at und www.stiftmelk.at.

Schließlich steht am Sonntag, 8. Dezember, ab 18 Uhr im Theater Forum Schwechat ein weiteres „Grande Finale“ der Dornrosen auf dem Spielplan: Veronika, Christine und Katharina Schicho präsentieren dabei die Highlights ihrer zehn Pop-Kabarett-Programme. Am Montag, 9. Dezember, feiern dann noch The Real Holy Boys - Toni Matosic und Pete Art – ab 20 Uhr mit Interpretationen von Rock- und Pop-Klassikern „Weana Weihnochtn“. Nähere Informationen und Karten beim Theater Forum Schwechat unter 01/707 82 72, e-mail karten@forumschwechat.com und www.forumschwechat.com.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn Tel.: 02742/9005-12175
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2019 Amt der NÖ Landesregierung