Digitalisierung in Niederösterreich

Bewusstsein schaffen, Wandel unterstützen, Menschen qualifizieren und bestmöglich auf die laufenden Veränderungen vorbereiten

Digitalisierung ist Realität

Foto von Menschen, die ein Selfie mit einem Tablet machen
© michael liebert

Unter dem Slogan „Den digitalen Wandel nutzen. Für Land und Leute.“ stellt sich Niederösterreich der digitalen Transformation und verfolgt eine klare Strategie, um die umfassenden Chancen der Digitalisierung bestmöglich zu nutzen.

Im Zentrum dieser Entwicklungen stehen die Menschen. Der Fokus der Aktivitäten liegt darauf, Bewusstsein zu schaffen, den Wandel zu unterstützen, die Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher zu qualifizieren und durch die künftigen Veränderungen zu begleiten. Dadurch eröffnen sich auch neue Chancen für den ländlichen Raum.


Prozess zur Digitalisierungsoffensive

Grafik Zeitleiste des Digitalisierungsprozesses
© WST3


2015 beschäftigte sich das Wirtschaftsressort des Landes Niederösterreich im Projekt „Wirtschaft 4.0“ mit den Auswirkungen des technologischen Wandels. Vor allem für kleine und mittlere Unternehmen wurden Maßnahmen und Initiativen geschaffen. Diesem Projekt ging die Initiative „Industrie 4.0“ voraus.

Im Sommer 2016 startete der Prozess zur Erarbeitung einer zukunftsorientierten mittel- bis langfristigen Digitalisierungsstrategie.

Bereits im Jahr 2016 wurden die Themenfelder der Digitalisierung in ressortübergreifenden und themen-spezifischen Arbeitsgruppen bearbeitet und Projekte angestoßen. Die daraufhin gestartete Digitalisierungsoffensive bezieht Akteure und Akteurinnen außerhalb und innerhalb der Verwaltung mit ein.

Im Juni 2017 erfolgte die Gründung der Geschäftsstelle für Technologie und Digitalisierung und damit die Erweiterung der Themenspektren auf die Digitalisierung der Verwaltung.

Resultierend aus dem intensiven Austausch und unter Miteinbeziehung wissenschaftlicher Expertise wurde im Jänner 2018 die Digitalisierungsstrategie Niederösterreich gestartet. In den niederösterreichischen Landesorganisation wurden bereits zahlreiche Projekte und Maßnahmen umgesetzt. Um besonders aktuelle und relevante Themen möglichst rasch voranzubringen, wird bei der Umsetzung der Digitalisierungsstrategie Niederösterreich  jährlich ein landesinterner Themenschwerpunkt bestimmt (siehe Grafik), zu dem im Laufe des Jahres zahlreiche Aktivitäten initiiert und umgesetzt werden. Das Jahresthema für 2022 ist „Digitale Fitness“. 

Downloads

Ihre Kontaktstelle des Landes

Amt der NÖ Landesregierung
Geschäftsstelle für Technologie und Digitalisierung
Landhausplatz 1, Haus 4 3109 St. Pölten
E-Mail: post.wst3@noel.gv.at
Tel.: 02742/9005 - 16111
Fax: 02742/9005 - 16330
Letzte Änderung dieser Seite: 15.3.2022
© 2022 Amt der NÖ Landesregierung