Kulturpreise des Landes Niederösterreich 2022

Die Verleihung der Kulturpreise des Landes Niederösterreich an aufstrebende und arrivierte Persönlichkeiten des Kunst- und Kulturschaffens zählt zu den Höhepunkten des niederösterreichischen Kulturjahres. Im Rahmen eines feierlichen Abends im Festspielhaus St. Pölten überreichte Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner 16 Anerkennungs- und 8 Würdigungspreise.

„Die Kulturpreise zeigen den hohen Stellenwert aber auch die herausragende Qualität der künstlerischen Leistungen unserer Kulturschaffenden in Niederösterreich. Sie sind eine wichtige Anerkennung der Vielfalt der niederösterreichischen Kulturszene und deren gesellschaftlicher Bedeutung. Um auch künftig eine faire Honorierung der Kulturschaffenden in Niederösterreich sicherzustellen, wird das Land im kommenden Jahr zusätzlich eine PairPay-Million für den Kunst- und Kulturbereich bereitstellen“, erklärte Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner.

Die Würdigungspreisträger*innen des Jahres 2022: Gaupenraub +/- (Ulrike Schartner und Alex Hagner) – Architektur, Thomas Reinhold – Bildende Kunst, Thomas Hofmann – Erwachsenenbildung, Robert Schindel – Literatur, Paul Horn – Architektur, Otto Lechner – Musik, Bruno Haberzettl – Sonderpreis, Marialuise Koch – Volkskultur und Kulturinitiativen.

Die Würdigungspreisträger*innen des Jahres 2022: Gaupenraub +/- (Ulrike Schartner und Alex Hagner) – Architektur, Thomas Reinhold – Bildende Kunst, Thomas Hofmann – Erwachsenenbildung, Robert Schindel – Literatur, Paul Horn – Architektur, Otto Lechner – M
Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner mit Würdigungspreisträger*innen (v.l.n.r.): Bruno Haberzettl, Anne Bennent, Thomas Hofmann, Otto Lechner, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Marialuise Koch, Ulrike Schartner, Thomas Reinhold, Alexander Hagner, Paul Horn© Stefan Sappert


Gertraud Klemm bei der Festrede
© Stefan Sappert

Die Schriftstellerin und diesjährige Anton-Wildgans Preisträgerin Gertraud Klemm würdigte in ihrer Festrede die Kunst- und Kulturförderung des Landes Niederösterreich als keine Selbstverständlichkeit in Zeiten in denen sie Presse- und Redefreiheit sowie die weibliche Selbstbestimmung gefährdet sieht.

Durch den Abend führte das Moderator*innen-Duo Cornelia Ertl und Markus Freistätter, musikalisch untermalt wurde die glanzvolle Verleihung von Velvet Elevator und BartolomeyBittmann. 

Seit 1960 vergibt das Land Niederösterreich Kulturpreise in unterschiedlichen Sparten – 2022 wurden die Preise in folgenden Sparten verliehen: Architektur, Bildende Kunst, Literatur, Erwachsenenbildung, Medienkunst, Musik, Karikatur (Sonderpreis 2022) sowie Volkskultur und Kulturinitiativen. 

Die Dotierung der Preise beträgt je EUR 4.000 (Anerkennungspreise) und EUR 11.000 (Würdigungspreis)

Die Broschüre mit den Porträts der Preisträger:innen kann auf dieser Seite heruntergeladen werden.


Verleihung der Kulturpreise des Landes Niederösterreich 2022


Interview mit Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner


Gastrede von Gertraud Klemm


Video der gesamten Preisverleihung
weiterführende Links

Ihre Kontaktstelle des Landes für Kulturpreise des Landes Niederösterreich

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Kunst und Kultur
Landhausplatz 1, Haus 2 3109 St. Pölten E-Mail: kulturpreis@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-17010 oder 13034
Fax: 02742/9005-13029

DVR: 0059986
Letzte Änderung dieser Seite: 10.11.2022
© 2022 Amt der NÖ Landesregierung