Kunst und Kultur on air – Podcast

Das Format Podcast hat in Zeiten der Pandemie und den damit verbundenen Einschränkungen für den Kunstbetrieb immer mehr an Bedeutung gewonnen.

Für viele Institutionen und Künstler*innen war es eine neue Möglichkeit, auf diese Art und Weise mit dem Publikum in Kontakt zu bleiben. Obwohl Kunst und Kultur mittlerweile wieder leichter an realen Orten stattfinden kann, sollen die Möglichkeiten dieses Formates auch weiter genutzt werden.

Im Rahmen eines Calls der Abteilung Kunst und Kultur wurden Künstler*innen, Kulturvermittler*innen, Kurator*innen mit NÖ-Bezug aufgefordert, ihre Projekte einzureichen.


Hier hören Sie die Ergebnisse (laufend ergänzt):

Die Weltenbummlerin & das Landei. Birgit Weinstabl, bildende Künstlerin und Doris Polt, Grafikdesignerin sprechen über Frauen am Land. Wer sind sie? Was tun sie? Was bedeutet Kunst für sie und uns? Wie fühlt sich es an, im ländlichen Raum Kindheit und Jugend zu verbringen, dann in die „große weite Welt“ hinauszuziehen, um nach einiger Zeit wieder „zurück/heim zu kommen“?
Wir betrachten gesellschaftliche Debatten, alltägliche Phänomene und Ereignisse auf der ganzen Welt durch die feministische Brille. Wie ist das mit den Falten und dem Älterwerden? Wie fühlt es sich an in einer Männerdomäne zu arbeiten, und wie lassen sich Kinder und Karriere vereinbaren? Gehört vielleicht die Definition von Karriere umgedacht? Ist es an der Zeit neoliberale Leistungsdogmen zu sprengen? Ein Gespräch auf Augenhöhe, in dem gespielt, gelacht und aufs heftigste diskutiert wird.


Der Podcast ist unter folgenden Links Nachzuhören:
https://open.spotify.com/show/42NyFKcpadqFABHz3jWWE8
https://www.birgitweinstabl.at/podcast/

Die Podcast-Reihe beschäftigt sich mit dem Thema Öffentliche Bibliotheken in Niederösterreich. 
Was motiviert Menschen, eine Bibliothek heute in Zeiten der digitalen Medien zu besuchen?   Was motiviert Menschen eine Bibliothek einzurichten?  Welches Buch ist das BestRent (also welches wurde am meisten verliehen)?   Und welches wurde noch nie ausgeliehen?  Was haben eine Yogastunde, Robotik oder Verhütungsmethoden in Bibliotheken verloren?   Gibt es wirklich Bibliotheken, die als Ride-In gestaltet sind?  Sind Bibliotheken die Vorläuferinnen von Streaming-Diensten?  Kinder motivieren zum Lesen. Wie kann das gehen? Leseanfänger – im Erwachsenenalter.  Wie finde ich mich in einer Bibliothek zurecht?  Bibliotheken in anderen Kulturen, in anderen Zeiten.  


Der Podcast ist unter folgenden Links Nachzuhören: 
https://open.spotify.com/show/0zhKPOcjgjt0DnzXGGn6sn 
https://anchor.fm/marietheres-van-veen7

Der RSS-Feed lautet: 
https://anchor.fm/s/70a69b98/podcast/rss

Im Podcast CREALOGEN mit Sarah Iris Mang entdecken wir im Gespräch mit spannenden Persönlichkeiten, wie und was es braucht, um am eignen kreativen Prozess dranzubleiben und Neues zu schaffen! Kreativität ist eine Fähigkeit, die in allen Fachbereichen Anwendung findet und Dynamik sowie Entwicklung schafft.

Die Zuhörer*nnen lernen interessante Personen aus unterschiedlichen Fachbereichen kennen, die Kreativität in ihrer Arbeit erfolgreich anwenden, um Neues zu schaffen. Ein spartenübergreifender Podcast zum Thema Kreativität!

Garantiert nachhaltig ist es dann, wenn beim Zuhören etwas für das eigene Leben und Arbeiten aus dem Gespräch mitgenommen werden kann! 

Der Podcast ist auf allen gängigen Podcast Plattformen (Spotify, Deezer usw.) und YouTube verfügbar: 

Spotify: https://open.spotify.com/show/0aznSdY7QEZO1pHxcmgxQu

YouTube:  https://www.youtube.com/channel/UCBIscFRPv1om4n9NzwHuXUQ 

Der RSS-Feed lautet: https://feed.podbean.com/crealogen/feed.xml

Podcast Website: https://www.sarahmang.at/podcast-crealogen/

Kleingedrucktes zum ästhetischen Leben
Der Podcast von Katharina C. Herzog und Christian Bazant-Hegemark

Kunst und Klischee ist ein Podcast, der mit deutschsprachigen Kreativschaffenden über ihr Leben mit Kunst spricht. Jede Folge bietet einer Person die Möglichkeit "ihr" Lebensthema dem Publikum näherzubringen, womit der Podcast einen niederschwelligen, allgemein verständlichen Zugang zu kulturellen Themen ermöglicht.

Der Podcast macht komplexe kreative Berufe direkt erlebbar: wie verdient man als Autorin Geld? Wie funktionieren Galerien? Wie erhält man ein Engagement an der Staatsoper? Der Podcast blickt hinter die Kulissen, und bietet Mehrwert jenseits von Klischees: wo Kultur oft von Transparenz spricht, möchten wir diese tatsächlich umsetzen - mit Gästen die öffentlich ihr Lebensthema erörtern.


Der Podcast ist unter folgenden Links Nachzuhören: https://open.spotify.com/show/7jMAXomF9kBVrVkzqEj5V5 
https://www.instagram.com/kunstundklischee/ 
http://www.bazant-hegemark.com/category/blog/kunst-und-klischee/ 

Kunst, Natur & Gemeinschaft in St.Andrä-Wörder mit Sabine Parzer

Der Podcast „Kreatives Leben“ - Kunst, Natur und Gemeinschaft in und rund um die Gemeinde St.Andrä-Wördern, NÖ, befasst sich mit der Vielfältigkeit der künstlerischen, kreativen und nachhaltigen Themen, die die Menschen in der Gemeinde St.Andrä-Wördern leben und beschäftigen. In den letzten 25 Jahren hat sich eine ungeheuer spannende Mischung an KünstlerInnen aller Sparten (Theater, Tanz, Bildende Kunst, Musik, Mode, Film und viele Sparten übergreifende Bereiche) in St.Andrä-Wördern zusammengefunden und gestaltet das Leben im Ort.

Die reichhaltige Natur, spannende Gemeinschaftsprojekte, Aktivitäten rund um Nachhaltigkeit und ökologisches Bewusstsein, sozio-politische Projekte, sowie verschiedenste künstlerische Projekte vereinen sich zu einem „melting pot“ der Interdisziplinität und schaffen einen äußerst fruchtbaren Boden für Neues.


https://open.spotify.com/show/1WNGKPNbk3TUoyfFEr10ux
Video:
Einführung: 

https://www.youtube.com/watch?v=16JyTB8foQE&t=2s

Podcast Folge 1 mit Gertrud Birgfellner:
https://www.youtube.com/watch?v=dgka7gvePUU&t=110s 

Podcast Folge 2 mit Theater Mowetz - Beate Leyrer & Stefan Nowak: 
https://www.youtube.com/watch?v=VdY-DARi1Zs&t=52s 

Podcast Folge 3 mit Dr. Karin Bindu:
https://www.youtube.com/watch?v=2YFzlOvA8yw

Können Sie die Frage Was ist Kultur? spontan beantworten? Haben Sie auf Was ist Kunst? eine Antwort parat? Und finden Sie auch, dass kulturelle Teilhabe ganz wesentlich für das vielfältige Kulturleben in Niederösterreich ist?

Die Podcast-Reihe „Was ist…“ versucht diese drei Grundbegriffe fundiert, verständlich und praxisorientiert zu erklären.

https://buero-kwp.net/wasist/

Der Podcast Musik.NEU.erleben begibt sich auf die Suche nach der Zeitlosigkeit der Musik und beschäftigt sich aus Sicht der/s Musiker*in mit emphatischem Verständnis für die Zuhörer*in mit der Verantwortung diese Musik zu rinterpretieren, zu daptieren und im modernen Kontext aufzuführen um - frei nach Gustav Mahler - das „Feuer“ weiterzugeben, anstatt nur die „Asche“ zu konservieren.   

https://open.spotify.com/show/64ueRfht2nRLeUXHwRRAoc

auf den Plattformen 
SpotifyApple PodcastsAmazon MusicSimplecastDeezer und Tune In veröffentlicht

Der Himmel über dem Marchfeld ist wie eine Cinemascope Leinwand, die darauf wartet, mit Filmen gefüllt zu werden. Wir sprechen über Filme, die es noch nicht gibt, und die wir uns für atmosphärische Plätze im Marchfeld ausgedacht haben. Unser Podcast dient als Reiseführer zu diesen noch wenig beachteten Orten. 

Folge 1: Oberhausen – Kopfkino „Drachenbrut“
Die Filialkirche Oberhausen steht auf einem künstlich aufgeworfenen Erdhügel, der heute fast völlig bewaldet ist. Hartmut Schnedl wählt diesen Erdhügel als Schauplatz für einen historischen Mix aus Drama und Action. In einer Zeit zwischen Antike und Mittelalter trotzt eine selbstbestimmte Frau den Anfeindungen eines Dorfes.

Folge 2: Oberhausen, Schloss Sachsengang – Kopfkino „Geisterferien auf Schloss Lampionblume“
Schloss Sachsengang ist ein weniger bekanntes Marchfeldschloss. Mit seinem verwilderten Burggraben und seinem romantischen Innenhof ist es prädestiniert für einen abenteuerlichen Kinderfilm. Im Marchfeld ist die Wildnis am Rückzug. Schlechte Aussichten für Naturgeister. Im Kopfkino von Daniela Lipka machen sich Kinder auf, diese Wohnorte der Geister zurückzuerobern.

Folge 3: Haringsee – Kopfkino „Der Rückkehrer“
Das Ortszentrum von Haringsee hat schon bessere Zeiten gesehen. Das Lebensmittelgeschäft ist seit Jahrzehnten geschlossen. Auf der verwitterten Terrasse wachsen Mauerblümchen. Dieses Szenario wird zum Schauplatz eines Kopfkinos von Hartmut Schnedl über einen Mann, der nach 35 Jahren in seine Heimat zurückkehrt. Eine Mischung aus Gangsterfilm, Melodram und modernem Weste.


http://www.flaneurunddistel.at/

Gibt es eine Gaming Szene in Niederösterreich? Wie wird Innovation durch „hacking“ möglich gemacht? Es gibt sie. Die Szene um Hacking, Gaming and Co. hat auch schon vor einigen Jahren in
St. Pölten und anderen Orten in Niederösterreich versucht Fuß zu fassen. Wie geht es dieser Szene derzeit? Was entsteht in den von der Öffentlichkeit nur wenig wahrgenommenen Hacking Spaces?  Unter diesem Motto widmet sich ein Podcast einer Kultur, welche noch kaum sichtbar in einem Bundesland ist und wir bringen die digitalen Höhlen durch Dialog mit den Akteur*innen ans Licht.

https://www.openglam.at/open_culture_cast-hacking_culture_niederoesterreich-in-3-teilen-jetzt-zum-anhoeren-bereit/ 

Im Zweifelsfall anhören – jetzt spricht Neustadts Jugend

Junge Lebenswelten in Wiener Neustadt. Wir machen es uns mit diesem Podcast zur Aufgabe Jugendliche zu Wort kommen zu lassen. Wir möchten wissen: Wie leben Jugendliche aus verschiedenen Gesellschaftsschichten in Wiener Neustadt? Wo verbringen sie ihre Freizeit? Wo gehen sie fort? Was halten sie vom Jugend-Angebot in unserem Städtchen? Was würden sie verbessern? Wie lebt es sich grundsätzlich als junger Mensch in Wiener Neustadt? Was sind ihre Ziele im Leben und welche Möglichkeiten haben sie, um das zu erreichen? Ziel ist es einen Einblick in das Leben von Jugendlichen aus verschiedenen sozialen und gesellschaftlichen Schichten in Wiener Neustadt zu bekommen.

https://imzweifelsfallanhoeren.podigee.io/

Der Podcast ist ein monatlich erscheinender Interview-Podcast und wird sich mit Künstler*innen
aus den Bereichen Musik, Literatur, bildende Kunst und darstellende Kunst beschäftigen.
Das Thema: Scheitern und wie damit umgegangen wird. Ob im Bereich von Social Media, auf der
Bühne, bei Interviews oder Vorträgen: wir lernen überall uns immer von unserer besten Seite zu
zeigen. Wir sprechen über unsere Hürden erst, wenn wir sie auch überwunden haben. Wir
präsentieren unsere Erfolge und schauen uns die Erfolge anderer an und das tut auch gut. Aber
tragen wir nicht alle auch noch unsere unbewältigten Hürden, unsere Misserfolge, unsere
gescheiterten Pläne und Träume mit uns herum? Manchmal fallen wir hin und bleiben liegen,
manchmal stehen wir wieder auf. Wie gehen wir damit um, wie gehen unsere Kolleg*innen und
Vorbilder im Kunst- und Kulturbereich damit um? 
Das Konzept : wir laden in jeder Folge einen Gast aus der österreichischen Kunst- und Kulturszene ein und sprechen mit ihm/ihr/* über diese Themen.   

https://anchor.fm/hinfallen

https://soundcloud.com/antonia-eckhart

Aus der Perspektive der Bildenden Kunst werden Fundstücke von Kunst und anderen Dingen entlang der niederösterreichischen Landstraßen entdeckt und aufgesammelt, Vorgärtchen bereist und Kreisverkehre durchmessen, Ortseinfahrten erlebt, auch einmal Historisches freigelegt. Oder gar Künstler*innen in flagranti ertappt. Bewohner*innen kommen zu Wort, Betrachter*innen, Wissenschafter*innen, Außerirdische, wer weiß. Ein Podcast voll von Überraschungen!

https://soundcloud.com/user-814084056

Die Reihe soll verschiedene Institutionen und Veranstaltungen vorstellen, die ein literarisches Niederösterreich prägen. Dazu sollen sowohl fixe  Institutionen  wie  die  Dokumentationsstelle  für

Literatur in Niederösterreich gehören, als  auch  Literaturfestivals, Literaturworkshops  und Literaturpreise, die in Niederösterreich veranstaltet/vergeben werden. Das Format ist als Wechsel

zwischen gesprochenen Hintergrundinformationen und Interviews mit zuständigen  Personen  gedacht. Es soll die vielfältige Art und Weise, wie Literatur in Niederösterreich gelebt wird, darstellen. 

https://literarisches-niederosterreich.simplecast.com/

Spotify:
https://open.spotify.com/show/6L2neNZlwUkVnew9nheJmI?si=64bddfb740e147de

Apple Podcast:
https://podcasts.apple.com/us/podcast/literarisches-niederösterreich/id1597595186

Eine Kulturreise von Kaumberg bis Leobersdorf 

MARIAZELL im WIENERWALD – Verein für Kultur und Denkmalpflege im oberen Triestingtal 
Der Podcast soll seinen Zuhörern den kulturellen Reichtum der brandneuen
Kulturregion „Mariazell im Wienerwald“ und des Triestingtales präsentieren. Das Kloster in
Klein-Mariazell bestimmte im Laufe seiner Geschichte die Entwicklung des südlichen
Wienerwaldes und des Triestingtales ganz maßgeblich und hinterließ eine faszinierende
Kultur- und Sakrallandschaft, die bis heute zu den beeindruckendsten Kulturerbestätten des
Landes gehört. Diese umfasst nicht weniger als sieben Kirchen verschiedener Epochen,
Ruinen, zahlreiche alte Bürgerhäuser und beeindruckende Zeugnisse bäuerlicher
Alltagskultur in Form alter historischer Höfe, eingebettet in eine traumhafte
Naturlandschaft.

Mariazell im Wienerwald: https://www.mariazell-wienerwald.at/podcasts-aus-der-region/

Spotify: Triestingtal Uncovered on Spotify

Google Podcasts: Triestingtal Uncovered on Google Podcasts

Apple Podcasts: Triestingtal Uncovered on Apple Podcasts

Stitcher: Triestingtal Uncovered on Stitcher

Anchor: Triestingtal Uncovered • A podcast on Anchor

RadioPublic: Triestingtal Uncovered on RadioPublic

Pocket Casts: Triestingtal Uncovered on Pocket Casts

Ein 5-teiliger Podcast von Sandro Nicolussi und Mimu Merz in Kooperation mit dem Verein Kunstkumpel Waldhausen (Trägerverein) und Lames in St.Pölten. 

Das langanhaltende Veranstaltungsverbot bedeutete für viele Musikschaffende einen Rückzug in die eigenen vier Wände, um dort an neuer Musik zu arbeiten – oder sich retrospektiv liegengebliebene Werke zu vergegenwärtigen, die es bis dato nicht an die Öffentlichkeit schafften.
Aus dieser Not wollen wir eine explorative Tugend machen und das Format Podcast nutzen, um im Musiker*innengespräch chronologisch durch alte und neue, möglicherweise unfertige, jedenfalls unveröffentlichte Skizzen zu reisen, für die es ansonsten kein Verwertungsmodell gibt.
Dabei stehen Authentizität und Imperfektion der Werke und das Ergründen des jeweiligen Workflows im Vordergrund, was mehr vom kreativen Prozess und der Musiker*innenpersönlichkeit preisgeben mag, als fleckenlos polierte Studioproduktionen. Im Zentrum des Gesprächs: Was hat zur Skizze inspiriert? Handwerkliche, formale oder motivatorische Hürden? Was waren die Lebensumstände? Warum wurde nichts aus dem Ding? Was verbindet man mit dieser Vorstufe eines fertigen Stückes bzw. geniert man sich gar ein wenig, es preiszugeben?

https://soundcloud.com/si-tacuisses/sets/si-tacuisses-podcast 

Ihre Kontaktstelle des Landes für Jugendkultur

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Kunst und Kultur
Landhausplatz 1, Haus 2 3109 St.Pölten E-Mail: post.k1@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12781
Fax: 02742/9005-13029
Letzte Änderung dieser Seite: 3.1.2022
© 2022 Amt der NÖ Landesregierung