Wachau


ProjektträgerArbeitskreis Wachau unter Beteiligung des Landes NÖ, via donau, des NÖ Landesfischereiverbandes und des BMLFUW
Dauer2003-2008
Kosten€ 5.200.000 (EU-Zuschuss 50 %)

Ausgangslage:

Eichenwald
Eichenwald© Seehofer

Die Wachau bildet neben dem Nationalpark Donau-Auen die einzige freie Fließstrecke der Donau in Österreich. Natur- und Kulturlandschaft sind hier untrennbar miteinander verbunden. Zum einzigartigen Erscheinungsbild tragen der kleinräumige Wechsel von Fluss, Auwaldresten, Trockenrasen, naturnahen Wäldern und ein Mosaik aus Wein- und Obstgärten bei. Aus der engen Verzahnung von Kulturlandschaftselementen und weitgehend ursprünglichen Lebensräumen resultiert ein hoher Artenreichtum auf engem Raum.

 

Maßnahmen:

 Im LIFE-Projekt sind drei Maßnahmen-Schwerpunkte gesetzt worden: Donau, Trockenrasen und Naturwald. Donau-Altarme wurden angebunden und Uferbereiche durch Kiesschüttungen strukturiert. Auf Trockenrasen wurden die aufgekommene Gehölze entfernt und durch nachfolgende Schaf-Beweidung gepflegt und nachhaltig gesichert. In mehreren gemeindeeigenen Waldbereichen wurden zudem Naturwaldzellen für Alt- und Totholz bewohnende Tierarten geschaffen.

weiterführende Links

Ihre Kontaktstelle des Landes

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Naturschutz
Landhausplatz 1, Haus 16 3109 St. Pölten E-Mail: post.ru5@noel.gv.at   
Tel: 02742 / 9005 - 15237
Fax: 02742 / 9005 - 15220
Letzte Änderung dieser Seite: 2.2.2021
© 2021 Amt der NÖ Landesregierung