Beispielprojekte

Beispiele für mögliche Fördergegenstände

Tischler

Implementierung einer interaktiven Homepage, wo Produkte in 3D gezeichnet werden können und dann das fertige Werkstück visualisiert wird. Diese Daten werden dann automatisch verarbeitet und können nach Kontrolle direkt auf die Schneid- und Fräsmaschinen übertragen werden, die die Holzplatten optimal nutzen.  

Friseur 

Buchungsplattform mit Möglichkeit anhand eines Fotos unterschiedliche Frisuren virtuell ausprobieren zu können inkl. Zeit und Kostenvoranschlag. Zusätzlich können Vorschläge ausgewählt werden und die Resultate an Freunde versendet werden können.

Schaltschrankhersteller 

Einsatz von AR/VR Technologie zur Qualitätssicherung seiner Produktion, da die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sehen wo genau welcher Draht geführt werden muss.

Nächster Schritt wäre die Erweiterung des Einsatzes auf Remote Wartung d.h. über eine Kamera, können einfache Fehlfunktionen erkannt und die Reparatur per Anleitung erfolgen.

Kaffeemaschinenaufsteller

Einbau von Sensorik in die von ihm aufgestellten Kaffeemaschinen, sodass er automatisiert Füllstandabrufen kann bzw. bei Fehlfunktionen automatisch verständigt wird.

Nächster Schritt automatische Auswertung der Sensordaten und Routenvorschlag zur Minimierung von Kosten/Zeit und CO2.

Campingplatzbetreiber

Entwicklung einer Web-Lösung zur voll-digitalen Abwicklung der bei Campingplätzen und Wohnmobilstellplätzen anfallenden Geschäftsprozesse, insbesondere zur Erfassung der lt. Meldegesetz erforderlichen Meldedaten, zur Abrechnung der Aufenthalte und zur Erstellung von Statistiken wie der Abgabenerklärung für die anfallenden Nächtigungstaxen.

Ihre Kontaktstelle des Landes

NÖ Wirtschafts- und Tourismusfonds beim Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Wirtschaft, Tourismus und Technologie
Landhausplatz 1, Haus 14 3109 St. Pölten E-Mail: post.wst3@noel.gv.at
Tel: +43 / 2742 / 9005 – 16119
Web: noe.gv.at
Letzte Änderung dieser Seite: 9.6.2020
© 2021 Amt der NÖ Landesregierung