Forschungsfest Niederösterreich 2022

Das Forschungsfest Niederösterreich ist ein Event für die ganze Familie und lädt Interessierte ein in direkten Kontakt mit Wissenschaft und Forschung zu treten.


Logo Forschungsfest Niederösterreich

Am 30. September 2022 fand von 14 bis 22 Uhr das Forschungsfest Niederösterreich, organisiert vom Land Niederösterreich (Abteilung Wissenschaft und Forschung), statt.
Im Palais Niederösterreich in Wien zeigten über 70 Forschungsstationen aktuelle Projekte und Interessantes aus der Wissenschaft und Forschung in Niederösterreich. Alle Stationen finden Sie in der Stationsübersicht aufgelistet.

Kinder, Jugendliche und Erwachsene konnten in direkten Kontakt mit Wissenschafterinnen und Wissenschaftern treten, Fragen stellen, Neues entdecken und selbst Experimente durchführen.

Neben den Stationen sorgte ein abwechslungsreiches Programm mit Show-Acts und Science Slams für Unterhaltung. 

Zusätzlich gab es eine Rätselrallye für verschiedene Altersstufen (8-10 Jahre und 11-14 Jahre) mit kleinen Preisen vor Ort.

Die Fotos der Veranstaltung finden Sie hier:

Veranstaltungsfotos

Fotos: © Klaus Ranger

Foto-Corner

Fotos: © Zsolt Marton & Klaus Ranger


Lost & Found

Am Forschungsfest NÖ wurde eine Kinder-Jacke gefunden. Sollten Sie diese verloren haben, melden Sie sich bitte mit einer Beschreibung der Jacke unter der E-Mail-Adresse wissenschaft-pr@noel.gv.at.


Termin

30. September 2022
Uhrzeit14:00 bis 22:00 Uhr
OrtPalais Niederösterreich
Herrengasse 13
1010 Wien
Erreichbarkeit

Öffentlich:
Station "Herrengasse" ca. 100 Meter vom Palais entfernt
U-Bahn-Linie U3 (alle 3–8 Min.)
Buslinie 1A (Richtung Stephansplatz alle 6–8 Min. bis 20:54 Uhr) und 2A (Richtung Schwarzenbergplatz alle 10 Min. bis 20:08 Uhr)
Die aktuellen Zeiten entnehmen Sie bitte der Website www.wienerlinien.at

Individualverkehr:
Die nächstgelegenen Parkgaragen sind "Freyung" und "Am Hof".
Es wird empfohlen öffentlich anzureisen.

Barrierefreiheit

Alle Veranstaltungsbereiche sind barrierefrei zugänglich, Aufzug in das Obergeschoß vorhanden. 



Green Event


logo green events

Das Forschungsfest Niederösterreich wurde nach den Kriterien des Österreichischen Umweltzeichens für Green Meetings und Green Events ausgerichtet.

Dafür wurden wir viele sichtbare und unsichtbare Maßnahmen getroffen.

Wir freuen uns, wenn Sie diese Bemühungen gut heißen und diese auch von Ihrer Seite tatkräftig unterstützen.

Ansprechperson zum Green Event ist Norbert Lederer

Tel: 01/9076299, E-Mail: norbert.lederer@event-residenzen.at

 

Programm

14:00     Einlass

15:00     Eröffnung mit Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Live-Experiment mit Bernhard Weingartner

16:00     Science Slam – Janik Clement (Molekularbiologie, Solgate am IST Park), Durch die Membran du musst

17:00     Alexander Lukeneder (Paläontologie, Naturhistorisches Museum Wien) Massensterben, Sumpfwälder
                und fliegende Fische

18:00     Science Slam – Rishabh Sahu (Quantenkommunikation, ISTA), Das magische Internet

19:00     Science Slam – Lukas Waltenberger (Archäologie, OEAW), Prähistorische Urnenrätsel entschlüsseln: eine
                Knochenarbeit

20:00    Werner Gruber (Experimentalphysik, Mitbegründer der Science Busters), Wie schafft Wissenschaft
               Wissen?

Die Teilnahme am Forschungsfest Niederösterreich ist kostenlos!


Gewinnspiel

Im Zuge des Forschungsfest Niederösterreich gab es ein Gewinnspiel mit folgenden Preisen:

  • 2x ein iPad
  • 3x ein Digitalmikroskop mit bis zu 500-facher Vergrößerung + das Buch „WAS IST WAS Band 8 Mikroskop. Was dem Auge verborgen bleibt“
  • 5x Experimentierkästen
  • 12x Wissenschaftsbücher
  • 5x 2 Kombitickets für das MAMUZ Schloss Asparn/Zaya & das MAMUZ Museum Mistelbach
  • 5x 2 Eintrittskarten für das Weinviertler Museumsdorf Niedersulz 
  • 2x Teilnahmegutscheine für 2 Personen zur "Howl Night" oder zum "Themenabend" im Wolf Science Center Ernstbrunn im Jahr 2023

Die Verlosung der Preise findet am 19.10.2022 statt.

Teilnahmebedingungen und Datenschutz


Schulworkshops

Wir freuen uns über das große Interesse an den Schulworkshops in St. Pölten und Tulln im Zuge des Forschungsfest NÖ.
Außerdem gab es Rätselrallye für verschiedene Altersstufen (8-10 Jahre und 11-14 Jahre) mit kleinen Preisen vor Ort in Wien.

Datum: 30. September 2022
Uhrzeit: 9-13 Uhr
Alter: 6-14 Jahre
Schulstufe: 1.-8. Schulstufe
Dauer: drei einstündig Workshops

Die Teilnahme an den Schulworkshops war kostenlos.

Standorte:

Fachhochschule St. Pölten, Campus-Platz 1, A-3100 St. Pölten
&
Universitäts- und Forschungszentrum Tulln (UFT), Konrad Lorenz Straße 24, 3430 Tulln

Das Programm in Tulln umfasste folgende Wissenschaftsworkshops:

Workshop-Titel

9:00 - 10:00 Uhr

Schleimwurmsoße im Glibberbad 
Details

10:25 - 11:25 Uhr 

Experimente mit Trockeneis 
Details

11:50 - 12:50 Uhr 

Der Schokolade auf der Spur 
Details
11:50 - 12:50 Uhr Die Banane - ein krummes Ding?
Details
Unserem Essen auf der Spur Details
Mein Beitrag zum Weltklima Details


Das Programm in St. Pölten umfasste folgende Wissenschaftsworkshops:

Workshop-Titel

9:00 - 10:00 Uhr

Schleimwurmsoße im Glibberbad Details

10:25 - 11:25 Uhr 

Experimente mit Trockeneis Details 

11:50 - 12:50 Uhr

Energie sparen - Klima schützen 

Details


Weitere Veranstaltungen an diesem Tag

Am 30. September 2022 fanden in ganz Europa unter dem Begriff „European Researchers‘ Night“ zahlreiche Veranstaltungen statt, um auf Wissenschaft und Forschung aufmerksam zu machen. Die Abteilung Wissenschaft und Forschung möchte daher mit dem Forschungsfest Niederösterreich einen Beitrag zu dieser gesamt europäischen Initiative leisten. 

Neben dem Forschungsfest NÖ im Palais Niederösterreich in Wien organisiert die Fachhochschule St. Pölten gemeinsam mit Austrian Centre for Industrial Biotechnology (acib) die European Researchers' Night am Campus St. Pölten. Unter dem Motto „Life is Science“ stehen verschiedenste Schulworkshops, Mitmach-Stationen, Vorträge u.v.m. am Programm.

Details finden Sie ab Ende auf der Website "Life is Science".

Eine weitere Initiative zur European Researcher’s Night wird in Kooperation der Kinderuni, der Universität für Angewandte Kunst Wien, der Universität Salzburg, der Universität Innsbruck, der Universität für Bodenkultur Wien (BOKU), Science Communication und bee produced organisiert.

In Wien, Salzburg, Innsbruck und im Web gibt es unter dem Motto “exploREsearch” ein buntes Programm zu entdecken.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website www.researchersnight.eu.


Karte von Österreich

Wir weisen darauf hin, dass im Zusammenhang mit Ihrem Besuch an der Veranstaltung einige personenbezogene Daten von Ihnen als Besucher:in der Veranstaltung verarbeitet werden.

Insbesondere werden Foto- und Videoaufnahmen von dem Forschungsfest Niederösterreich, am 30. September 2022, zum Zweck der Dokumentation sowie für die Öffentlichkeitsarbeit und Werbung angefertigt. Auf den Foto- und Videoaufnahmen können Personen, welche die Veranstaltung am Ausstellungsstandort besuchen, erkennbar sein. 

Foto- und Videoaufnahmen vom Veranstaltungstag werden für die Öffentlichkeitsarbeit zur Veranstaltung sowie für die Bewerbung von Aktivitäten zu Wissenschaft und Forschung in Printmedien, Onlinemedien, Social Media, Rundfunk und Fernsehen eingesetzt. Es besteht kein Vergütungsanspruch der abgebildeten Personen. 

Die Besuchszahlen (Anzahl der besuchenden Personen) werden für Dokumentationszwecke erhoben. Bei der Besucher:innen-Erfassung werden keine personenbezogenen Daten erhoben. 

In Fällen, in denen Besucher:innen um die Bereitstellung weiterer Daten (z.B. Name, Anschrift) gebeten werden, ist diese grundsätzlich freiwillig. Bitte beachten Sie in diesem Fall die datenschutzrechtlichen Hinweise.

weiterführende Links
Downloads

Ihre Kontaktstelle des Landes

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Wissenschaft und Forschung

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

E-Mail: post.k3@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-17040
Fax: 02742/9005-13029

Letzte Änderung dieser Seite: 18.10.2022
© 2022 Amt der NÖ Landesregierung